2. Projektwoche

Projektwoche 2019

 

Die Projektwoche 2019 fand in der letzten Woche vor den Frühlingsferien statt. Der Fokus liegt hierbei voll und ganz auf dem projektartigen Arbeiten. Studien haben gezeigt, so Andreas Indermaur, Projektleiter von SLAP (Schüler Lernen AProjekten), dass die Arbeit an Projekten zentrale fächerübergreifende Kompetenzen in besonderem Masse fördert. Auch ausserschulische Kompetenzen werden vermittelt: Konflikt- und Kooperationsfähigkeit, Durchhaltevermögen sowie Problemlösekompetenz sind zentrale Bestandteile jedes Projekts. Projektartiges Arbeiten, das Erlernen und Ausüben von Kompetenzen ist auch ein wichtiger Teil des neuen Lehrplan 21. 

Jeweils 11 Kurse wurden für die Unterstufe (EK/ 1. / 2. Klasse) sowie Mittelstufe (3. / 4. Klasse) angeboten, die thematisch viele verschiedene Kompetenzen abgedeckt haben: Von handwerklichen, wie z.B. dem Herstellen eigener Spiele oder dem Nachahmen von berühmten Künstlern, bis zu sportlichen (Orientierungslauf, Polysportive Tage) und sprachlichen (Hörbücher und Theater, Bilderbücher) Kompetenzen. 

Im projektartigen Arbeiten lernen Schüler einerseits, Verantwortung für sich selbst und für die Gruppe zu übernehmen und sowohl selbständig und auch in der Gruppe zu arbeiten. Ausserdem erlaubt es, fächerübergreifende Kompetenzen miteinander zu verbinden.